Windtabelle

Beaufort

Benen
nung

Kno
ten

km/h

m/s

Zeichen am Wasser

Zeichen am Land

0

Stille

<01

000,0-000,7

00,3-00,2

Spiegelglatte See.

Rauch steigt senkrecht auf.

1

Leiser Zug

01-03

000,8-005,4

00,3-01,5

Kleine, schuppenförmig aussehende Kräuselwellen ohne Schaumkämme.

Windrichtung an Rauchfahne erkennbar.

2

Leichte Brise

04-06

005,5-011,9

01,6-03,3

Kleine Wellen, noch kurz, aber ausgeprägter.
Die Kämme sehen glasig aus und brechen sich nicht.

Blätter säuseln - Wind im Gesicht spürbar.

3

Schwa
che Brise

07-10

012,0-019,4

03,4-05,4

Die Kämme beginnen zu brechen. Schaum überwiegend glasig, ganz vereinzelt können kleine weiße Schaumköpfe auftreten.

Blätter und dünne Zweige bewegen sich

4

Mäßige Brise

11-15

019,5-028,4

05,5-07,9

Wellen sind noch klein, werden aber länger.
Weiße Schaumköpfe treten schon ziemlich verbreitet auf.

Hebt Blätter, bewegt dünne Äste.

5

Frische Brise

16-21

028,5-038,5

08,0-10,7

Mäßige Wellen, die eine ausgeprägtere Form annehmen.
Überall weiße Schaumkämme.

Kleine Laubbäume beginnen zu schwanken

6

Starker Wind

22-27

038,6-049,7

10,8-13,8

Die Bildung großer Wellen beginnt; Kämme brechen und hinterlassen größere weiße Schaumflächen; etwas Gischt.

Starke Äste bewegen sich.

7

Steifer Wind

28-33

049,8-061,6

13,9-17,1

See türmt sich; der beim Brechen entstehende weiße Schaum beginnt sich in die Windrichtung zu legen.

Bäume in Bewegung - Hemmung beim Gehen

8

Stürmi
scher Wind

34-40

061,7-074,5

17,2-20,7

Mäßig hohe Wellenberge mit Kämmen von beträchtlicher Länge.
Von den Kanten der Kämme beginnt Gischt abzuwehen. Der Schaum legt sich in gut ausgeprägten Streifen in die Windrichtung.

Bricht Zweige ab - Erhebliche Gehprobleme.

9

Sturm

41-47

074,6-087,8

20,8-24,4

Hohe Wellenberge; dichte Schaumstreifen in Windrichtung: 'Rollen' der See beginnt. Die Gischt kann die Sicht schon beeinträchtigen.

Äste brechen - Schäden an Häusern.

10

Schwerer Sturm

48-55

087,9-102,2

24,5-28,4

Sehr hohe Wellenberge mit langen überbrechenden Kämmen.
See weiß durch Schaum.
'Rollen' der See beginnt.
Sicht durch Gischt beeinträchtigt.

Entwurzelt Bäume - Starke Schäden an Häusern.

11

Orkan
artiger Sturm

56-63

102,3-117,4

28,5-32,6

Außergewöhnlich hohe Wellenberge.
Die Kanten der Wellenkämme werden überall zu Gischt zerblasen.
Die Sicht herabgesetzt.

Verbreitete Sturmschäden.

12

Orkan

>63

>117,4

>32,6

Luft mit Schaum und Gischt angefüllt. See vollständig weiß.
Die Sicht ist sehr stark herabgesetzt; jede Fernsicht hört auf.

Schwerste Schäden und Verwüstungen.